Kino für "Best Ager"

Kino ist nicht nur für junge Leute Freizeitgestaltung, sondern auch die „Best Ager“-Generation gehört zu den begeisterten Kinogängern. So zumindest konnten wir es beim Filmnachmittag im Kulturzentrum „Linse“ erfahren. Im Rahmen unseres Jubiläumsprogramms - 150
Jahre Volksbank Weingarten eG - standen zwei Komödien – „Die drei von der Tankstelle“ (1930) und „Wir sind die Neuen“ (2014) zur Auswahl und die Resonanz auf beide Filme war überwältigend.

Der Filmnachmittag begann mit einer kleinen Stärkung: Kaffee und Kuchen wurden im Gastraum der „Linse“ gereicht. Dazu gab es musikalische Klänge und Gesang von zwei Musikerinnen der Musikschule Ravensburg par excellence. Die Gäste konnten sich fast dem Eindruck nicht erwehren, zu einem Konzertnachmittag gekommen zu sein. Der Applaus für die jungen Künstlerinnen war daher entsprechend groß.

So verging die Zeit sehr rasch und der Platzwechsel in den Kinosaal, den viele Besucher noch aus den Zeiten des „Welfentheaters“ kannten, zu den Filmvorführungen wurde vorgenommen. Das Licht im Saal erlosch. Gesichter sah man bei der Dunkelheit kaum, aber das Lachen über die alten und natürlich auch neuen komödiantischen Darbietungen in den beiden Filmen war unüberhörbar. Zitat eines Gastes: „Fast wie im richtigen Leben, solche Herausforderungen für Studenten und Eltern sind mir bestens bekannt.“

Ein kurzweiliger und ebenso geselliger wie lustiger Nachmittag, der den Geschmack unserer Mitglieder getroffen hatte ging mit einer fröhlichen Verabschiedung zu Ende. Vielleicht hat
der eine oder andere Gast nun auch wieder das Kino als Möglichkeit zur Freizeitgestaltung entdeckt.