Top-Themen für Unternehmer

Übersicht

Das müssen Arbeitgeber bei der betrieblichen Altersvorsorge beachten

Egal, ob Ein-Mann-GmbH oder börsennotierter Dax-Konzern: Die betriebliche Altersvorsorge ist Pflichtthema in allen Unternehmen. Denn: Seit 2002 hat jeder Arbeitnehmer das Recht auf eine Altersvorsorge, bei der ein Teil seines Lohnes umgewandelt wird. Wie genau die Vorsorge gestaltet ist, kann der Arbeitgeber bestimmen. Welche Möglichkeiten es gibt, lesen Sie hier.

Wenn der Arbeitnehmer danach fragt, hat der Arbeitgeber keine Wahl: Angestellte haben einen Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge (bAV). Dabei wird ein Teil des Lohnes in Höhe von vier Prozent der Beitragsbemess-ungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung umgewandelt und ausgezahlt, wenn der Arbeitnehmer in Rente geht, invalid wird und/oder stirbt.

Für den Arbeitnehmer liegt der wichtigste Vorteil aus einer betrieblichen Altersvorsorge auf der Hand: Es spart Steuern ein, die er abführen müsste, würde ihm der volle Lohn ausgezahlt.

Aber auch für den Arbeitgeber hat dieses Modell der Altersvorsorge Vorteile. Er spart für den Teil des Lohnes, der umgewandelt wird, die Sozialversicherungsbeiträge. Zudem ist eine Mitarbeiterversorgung als Betriebsausgabe steuerlich begünstigt.


Instrument der Mitarbeiterbindung
Der Arbeitnehmer hat den Rechtsanspruch aber der Arbeitgeber kann entscheiden, wie genau er die Vorsorge gestaltet. Eine Herausforderung - schließlich geht es darum, die Interessen der Arbeitnehmer mit denen des Unternehmens sinnvoll zu vereinen. Aber auch eine Chance: Gestaltet das Unternehmen die bAV clever, so kann sie dazu dienen, Mitarbeiter zu gewinnen, zu halten und zu motivieren.

Am Wichtigsten ist die Entscheidung über den sogenannten Durchführungsweg der bAV. Dabei haben Unternehmen im Einzelnen folgende Möglichkeiten:

 

  • Direktzusage
  • Unterstützungskasse
  • Pensionskasse
  • Pensionsfond
  • Direktversicherung

 

Auf der nächsten Seite
- Was bei der Direktzusage wichtig ist


Redaktionell verantwortlich mittelstanddirekt